Startseite

Unternehmer aus St. Wendel wollen Helmut Zimmer im Kreistag
Die Mittelstandsvereinigung der CDU nominiert ihren Kandidaten für die Kreistagsliste der CDU.
Verkehrsentwicklungssplan für ÖPNV
Statt immer neuer Studien nun endlich handeln!
Innovativer Mittelstand
Standortvorteile durch Forschung und Wissenstranfer
Nordsaarlandstraße jetzt!
Lückenschluss zwischen A8 und A1 im Nordsaarland zügig umsetzen.
Datenschutz muss praxistauglich und rechtssicher sein
MIT fordert sofortige Nachbesserungen bei der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für Mittelständler und Vereine





Aktuelles

Ansprache von Kreisvorsitzendem Michael Peter bei der Versammlung

des MIT-Kreisverbandes Saarbrücken-Land am 13.09.16 in Püttlingen

Liebe Mitglieder!

Herzlichen Dank für euer zahlreiches Erscheinen. Dank auch an den Vorstand für die gute Zusammenarbeit.

Ich bitte zunächst um eine Schweigeminute für Thomas Braun, unserem leider zu früh verstorbenen Vorstandskollegen, und für andere verstorbene Mitglieder wie zum Beispiel den Vater unseres Landesvorsitzenden.

Ich gebe einen Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre:

Sarah Gillen

Unsere Kandidatin für den Landtag!

Sarah Gillen

Politisches:

Mitglied in Junge Union (seit 2000), CDU (seit 2003) und Mittelstandsvereinigung (seit 2016)

Politische Stationen:

verschiedene Ämter auf Orts- und Gemeindeebene in JU und CDU

Mitglied des JU Kreisvorstands,

aktuell

Mitglied des CDU Stadtverbandsvorstandes St. Wendel und

Mitglied im Landesvorstand der Frauen Union

 

Persönliches:

Geboren am 21.10.1983 in Saarbrücken, katholisch

wohnhaft in St. Wendel, verheiratet, 2 Töchter (5 und 9 Jahre)

Gesetzesinitiative von Maas bedroht die Existenz von vielen Reisebüros.

Wegner: "Diese Gesetzesnovelle bedroht in gravierendem Ausmaß die Existenz der Reisebüros."

PRESSEMELDUNG

Mittwoch, 23. August 2016

Bernd Wegner MdL (MIT-Landesvorsitzender) und Anja Wagner-Scheid (Landesvorsitzende der Frauenunion) besuchten das Reisebüro Schmidt in Friedrichsthal, um sich die Sorgen an der Basis von Frau Daniela Schmidt- Keskin erläutern zu lassen.

MIT fordert Wiedereinführung der Meisterpflicht

Linnemann: „Meisterbrief ist Qualitätsmerkmal des Handwerks“

PRESSEMELDUNG

Samstag , 16. Juli 2016

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) spricht sich für eine Wiedereinführung der Meisterpflicht für alle Handwerksberufe aus. „Der Meisterbrief ist ein Qualitätsmerkmal des deutschen Handwerks und muss wieder eingeführt werden“, fordert Carsten Linnemann, Bundesvorsitzender der MIT.

Seiten

Veranstaltungen

Samstag, 10. November 2018 - 17:00
Schreinerei Dincher, Zum Veltheimstollen 8, 66346 Püttlingen

 

 

 

 

Suche

Suchformular